heiratsgut/ausstattung

michael
Beiträge: 152
Registriert: 29.01.2007, 10:37
Wohnort: linz
Kontaktdaten:

heiratsgut/ausstattung

Beitragvon michael » 01.08.2012, 09:15

werte forumsgemeinde !

nicht jeder heiratet, wohnung einrichten dafür so ziemlich alle irgendwann einmal.

will man dem nachwuchs, bei einer ERSTausstattung einer wohnung finanziell behilflich sein, und ist man im einvernehmen mit sohn/tochter, dass diese zuwendung ANSTATT heiratsgut verwendet wird, wie soll man sich legal absichern, um nicht im falle einer verehelichung des nachwuchses, einem weiteren anspruch gegenüber zu stehen ?

danke
lg michael

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7275
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: heiratsgut/ausstattung

Beitragvon dgt » 01.08.2012, 09:38

michael hat geschrieben:werte forumsgemeinde !

nicht jeder heiratet, wohnung einrichten dafür so ziemlich alle irgendwann einmal.

will man dem nachwuchs, bei einer ERSTausstattung einer wohnung finanziell behilflich sein, und ist man im einvernehmen mit sohn/tochter, dass diese zuwendung ANSTATT heiratsgut verwendet wird, wie soll man sich legal absichern, um nicht im falle einer verehelichung des nachwuchses, einem weiteren anspruch gegenüber zu stehen ?

Schlicht und einfach eine schriftliche Vereinbarung, dass diese Zuwendung geleistet wird und der Nachwuchs darüber hinaus auf ein (weiteres) Heiratsgut (eine weitere Ausstattung) ausdrücklich verzichtet

michael
Beiträge: 152
Registriert: 29.01.2007, 10:37
Wohnort: linz
Kontaktdaten:

Re: heiratsgut/ausstattung

Beitragvon michael » 01.08.2012, 09:49

vielen dank für die rasche antwort.
lg michael


Zurück zu „Heiratsgut/Ausstattung“