Ist das EU Recht?

syrah
Beiträge: 1
Registriert: 13.10.2010, 11:16

Ist das EU Recht?

Beitragvon syrah » 13.10.2010, 11:21

Hallo,

gilt dieses Gesezt nur in Österreich oder auch in Deutschland?

Ich besitze beide Staatsbürgerschaften und lebe in Österreich. Der Vater ist deutscher und lebt auch dort.
Er hatte sich schon vor den Alimenten gedrückt, daher möchte ich wenigstens das Heiratsgut einklagen. Wie geht das von statten? Geht das nur mit einem Anwalt? Was sind die ersten Schritte?

Mit freundlichen Grüßen
syrah

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7275
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Ist das EU Recht?

Beitragvon dgt » 14.10.2010, 07:35

syrah hat geschrieben:Hallo,

gilt dieses Gesezt nur in Österreich oder auch in Deutschland?

Ich besitze beide Staatsbürgerschaften und lebe in Österreich. Der Vater ist deutscher und lebt auch dort.
Er hatte sich schon vor den Alimenten gedrückt, daher möchte ich wenigstens das Heiratsgut einklagen. Wie geht das von statten? Geht das nur mit einem Anwalt? Was sind die ersten Schritte?

Mit freundlichen Grüßen
syrah

es gilt österreichisches Recht. Sie können den Antrag an Ihrem Wohnsitzgericht einbringen.

Maja
Beiträge: 3
Registriert: 09.06.2015, 16:04

Re: Ist das EU Recht?

Beitragvon Maja » 16.06.2015, 14:46

Also von sowas wie Heiratsgut habe ich noch ie gehört, bin aber auch ursprünglich aus Deutschland. Dort st soweit ich weiß niemand verpflichtet bei der Hochzeit was zu bezahlen, außer die Brautleute selbst.


Zurück zu „Heiratsgut/Ausstattung“