Heiratsgut trotz Hausstand

Isa
Beiträge: 15
Registriert: 23.06.2009, 15:42

Heiratsgut trotz Hausstand

Beitragvon Isa » 10.07.2010, 20:51

Guten Abend,

mich würde interessieren ob man trotz eines Hauses (wurde bis auf eine Anzahlung über die Bank/Kredit finanziert) Anspruch auf Heiratsgut/Ausstattung hat.
Das Haus ist noch nicht fertig gebaut.
Wenn man nun das zweite Mal verheiratet ist und bei der ersten Hochzeit keine Ausstattung bekommen hat, besteht dann der Anspruch noch oder ist dieser dann bereits verfallen?
Über Eure Antworten wäre ich dankbar.

Vielen Dank!

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7275
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Heiratsgut trotz Hausstand

Beitragvon dgt » 11.07.2010, 09:52

Isa hat geschrieben:Guten Abend,

mich würde interessieren ob man trotz eines Hauses (wurde bis auf eine Anzahlung über die Bank/Kredit finanziert) Anspruch auf Heiratsgut/Ausstattung hat.
Das Haus ist noch nicht fertig gebaut.
Wenn man nun das zweite Mal verheiratet ist und bei der ersten Hochzeit keine Ausstattung bekommen hat, besteht dann der Anspruch noch oder ist dieser dann bereits verfallen?
Über Eure Antworten wäre ich dankbar.

Vielen Dank!

Es besteht weahrscheinlich auch trotz Haus Answpruch auf Heiratsgut. Wenn Zahlungen vom Zahlungspflichtigen für das Haus zugeschossen wurden, sind diese anrechenbar.
Auch besteht der Anspruch bei der zweiten Ehe, wenn bei der ersten kein Heiratsgut verlangt wurde.


Zurück zu „Heiratsgut/Ausstattung“