Auflösung einer Lebensgemeinschaft

birkenhecke
Beiträge: 35
Registriert: 09.06.2012, 20:59

Auflösung einer Lebensgemeinschaft

Beitragvon birkenhecke » 12.10.2012, 22:50

Kann bei Auflösung einer Lebensgemeinschaft und gemeinsamen Haus, derjenige der auszieht verlangen, dass ihm der halbe Verkaufserlös zusteht.

Kurz gesagt, ich möchte bleiben, er geht.

Wenn wir das Haus verkaufen würden, würden wir angenommen 200.000 erhalten. Er meint er könnte 100.000 von mir verlangen.

Danke für rasche Antworten!

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7335
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Auflösung einer Lebensgemeinschaft

Beitragvon dgt » 13.10.2012, 06:12

birkenhecke hat geschrieben:Kann bei Auflösung einer Lebensgemeinschaft und gemeinsamen Haus, derjenige der auszieht verlangen, dass ihm der halbe Verkaufserlös zusteht.
Kurz gesagt, ich möchte bleiben, er geht.
Wenn wir das Haus verkaufen würden, würden wir angenommen 200.000 erhalten. Er meint er könnte 100.000 von mir verlangen.

Da ist alles WESENTLICH KOMPLIZIERTER und kann im Forum nicht zielführend beantwortet werden. Es kommt ua darauf an, wer was bezahlt hat, welche Leistungen von außen bekommen sind, wer was in die LG eingebracht hat etc.
Unter Umständen ist die LG nach den Regeln der "Gesellschaft bürgerlichen Rechts" abzuwickeln und das sollten Sie ohne spezialisierten Anwalt schon gar nicht tun.


Zurück zu „Lebensgemeinschaft, Fragen der“