Pflegeregress auf verwehrtbares Vermögen - WIEN

Angel
Beiträge: 28
Registriert: 02.02.2007, 10:05

Pflegeregress auf verwehrtbares Vermögen - WIEN

Beitragvon Angel » 08.10.2017, 18:24

Heuer wird mein Vater (82 Jahre) einen größen Betrag erben dzt nicht vermögend. Er plant demnächst in ein Wiener Städt. Pflegeheim zu gehen.
1) Was passiert, wenn mein Vater mir seine Erbschaft als Schenkung überträgt, kann das Soziale Wien an mich einen Pflegeregress a) 2017 oder ab 2018 (neues Gesetz) stellen? 2)Wenn ja, wie hoch kann der Regress sein? Oder gibt es eine andere Alternative?

Hoffe, dass das auch ein Thema von Ihnen ist . Wenn nicht, wo kann mein Vater oder ich mich beraten lassen?

Beste Grüße und DANKE
Angel 8

Angel
Beiträge: 28
Registriert: 02.02.2007, 10:05

Re: Pflegeregress auf verwehrtbares Vermögen - WIEN

Beitragvon Angel » 09.10.2017, 17:32

Danke für die rasche Meldung. Aber ich sehe keine Antwort. Bitte um nochmaliges Melden. DANKE

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7266
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Pflegeregress auf verwehrtbares Vermögen - WIEN

Beitragvon dgt » 10.10.2017, 07:51

Angel hat geschrieben:Heuer wird mein Vater (82 Jahre) einen größen Betrag erben dzt nicht vermögend. Er plant demnächst in ein Wiener Städt. Pflegeheim zu gehen.
1) Was passiert, wenn mein Vater mir seine Erbschaft als Schenkung überträgt, kann das Soziale Wien an mich einen Pflegeregress a) 2017 oder ab 2018 (neues Gesetz) stellen? 2)Wenn ja, wie hoch kann der Regress sein? Oder gibt es eine andere Alternative?

Hoffe, dass das auch ein Thema von Ihnen ist . Wenn nicht, wo kann mein Vater oder ich mich beraten lassen?

Es ist nicht mein Thema. Ich habe leider auch keine Zeit mich in das Thema einzulesen.


Zurück zu „Erbrecht“