Familiengerichtshilfe - Aufbau

Forum zur Diskussion über den vorliegenden Entwurf einer Familienrechtsreform.
werner
Beiträge: 5383
Registriert: 29.01.2007, 07:51
Wohnort: nicht Wien

Familiengerichtshilfe - Aufbau

Beitragvon werner » 26.10.2012, 10:31

§ 106b. (1) AußStrG hat geschrieben:Die Bundesministerin für Justiz wird ermächtigt, nach Maßgabe der budgetären, organisatorischen, technischen und personellen Möglichkeiten sowie unter Bedachtnahme auf die wirtschaftliche Vertretbarkeit mit Verordnung anzuordnen, für welche Bezirksgerichte eine Familiengerichtshilfe eingerichtet wird.
Das ist mir etwas zu unbestimmt - quasi eine vorausschauende Rechtfertigung wenn das noch sehr viele Jahre dauert.


§ 106b. (2) AußStrG hat geschrieben: Für jene Bezirksgerichte in Wien, für die keine Familiengerichtshilfe eingerichtet ist, fungiert die Wiener Jugendgerichtshilfe als Familiengerichtshilfe.
Wie weit ist diese ausgebaut?
Immer daran denken:
Die Kinderzeit ist das Schönste - erst die eigene und dann die der eigenen...
Powered by: http://www.dialogfuerkinder.at

Zurück zu „Familienrechtsreform 2012 (moderiert)“