Beratungspflicht bei Scheidungen

Forum zur Diskussion über den vorliegenden Entwurf einer Familienrechtsreform.
werner
Beiträge: 5383
Registriert: 29.01.2007, 07:51
Wohnort: nicht Wien

Beratungspflicht bei Scheidungen

Beitragvon werner » 26.10.2012, 09:46

§ 95 (1a) AußStrG hat geschrieben: Vor Abschluss oder Vorlage einer Regelung der Scheidungsfolgen bei Gericht haben die Parteien zu bescheinigen, dass sie sich über die spezifischen aus der Scheidung resultierenden Bedürfnisse ihrer minderjährigen Kinder bei einer anerkannten Einrichtung haben beraten lassen.“


In den Erläuterungen dazu steht folgendes:
Geeignete Einrichtungen im Sinne des Entwurfes können sowohl die etablierten Familienberatungsstellen aber auch freiberuflich tätige Psychologen und Pädagogen sein. Der Entwurf erfordert es nicht, dass die Eltern eine Einzelberatung in Anspruch nehmen. Da eine allgemeine Information über die mit einer Scheidung verbundenen Folgen für minderjährige Kinder im Vordergrund steht und es nicht darum geht, eine einzelfallspezifische Beratung durchzuführen, soll es auch möglich sein, dass mehrere Elternpaare eine derartige Beratung gemeinsam in Anspruch nehmen und dadurch die allenfalls anfallenden Kosten aufgeteilt werden können.


Es wird also keine "Liste" geben mit anerkannten Stellen und auch keine Vorschrift über den Umfang, sondern das Gericht entscheidet dann im Einzelfall ob die vorgelegte Teilnahmebestätigung ausreicht?
Immer daran denken:
Die Kinderzeit ist das Schönste - erst die eigene und dann die der eigenen...
Powered by: http://www.dialogfuerkinder.at

Nachfolgefrau
Site Admin
Beiträge: 6362
Registriert: 27.01.2007, 23:54
Wohnort: Wien/Linz
Kontaktdaten:

Re: Beratungspflicht bei Scheidungen

Beitragvon Nachfolgefrau » 26.10.2012, 18:41

Ich kritisiere an diesen Ausführungen, dass als geeignete Einrichtungen zwar Familienberatungsstellen aber auch freiberuflich tätige Psychologen und Pädagogen genannte werden (wir wissen ja, welche irrwitzigen Infos diese Beratungsstellen manchmal fabrizieren), NICHT aber auf Familienrecht spezialisierte Rechtsanwälte und -innen.
Site Admin / Angelika

Foren Admin
http://www.dialogfuerkinder.at


Zurück zu „Familienrechtsreform 2012 (moderiert)“