Keine Besuchsrechtsregelung

elwolf
Beiträge: 14
Registriert: 02.08.2015, 22:06

Keine Besuchsrechtsregelung

Beitragvon elwolf » 20.05.2016, 16:25

Sg. Forumsmitglieder,
bei meiner Scheidung vor nunmehr 12 Jahren wurde vom Gericht keine Besuchsrechtsregelung getroffen. Der Wortlaut im Scheidungsvergleich:"Die Antragsteller behalten sich eine Besuchsrechtsregelung vor."
Es wurde gemeinsame Obsorge vereinbart.
Mein heute 15-jähriger Sohn lebt bei seiner Mutter. Bisher verbrachte er je nach mündlicher Vereinbarung unregelmäßig jedes, bzw. jedes zweite Wochenende bei mir.
Nun ist es so, dass ich kommendes Wochenende beruflich verhindert bin. Die Kindesmutter plant aber just an diesem Wochenende kurzfristig eine längere Reise.
Meine Frage: Wer hat an diesem Wochenende nach dem Gesetz die Aufsichtspflicht, bzw trägt die Verantwortung sollte meinem Sohn etwas zustossen?
Vielen Dank!

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7358
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Keine Besuchsrechtsregelung

Beitragvon dgt » 21.05.2016, 09:29

elwolf hat geschrieben:Sg. Forumsmitglieder,
bei meiner Scheidung vor nunmehr 12 Jahren wurde vom Gericht keine Besuchsrechtsregelung getroffen. Der Wortlaut im Scheidungsvergleich:"Die Antragsteller behalten sich eine Besuchsrechtsregelung vor."
Es wurde gemeinsame Obsorge vereinbart.
Mein heute 15-jähriger Sohn lebt bei seiner Mutter. Bisher verbrachte er je nach mündlicher Vereinbarung unregelmäßig jedes, bzw. jedes zweite Wochenende bei mir.
Nun ist es so, dass ich kommendes Wochenende beruflich verhindert bin. Die Kindesmutter plant aber just an diesem Wochenende kurzfristig eine längere Reise.
Meine Frage: Wer hat an diesem Wochenende nach dem Gesetz die Aufsichtspflicht, bzw trägt die Verantwortung sollte meinem Sohn etwas zustossen?

Ohne eine gerichtliche Vereinbarung gibt es keine rechtlich verbindliche Kontaktrechtsregelung. Auf der anderen Seite kann man wohl einen 15-jährig auch mal am Wochenende alleine lassen.


Zurück zu „Obsorge“