Fragen der KM ? Belästigung ?

Conan1981
Beiträge: 130
Registriert: 26.12.2012, 20:35

Fragen der KM ? Belästigung ?

Beitragvon Conan1981 » 12.04.2015, 19:05

Guten Tag
Ich habe eine Frage.

Ich bin noch verheiratet ?

Ich habe die alleinige obsorge für unsere Kinder unter 6 Jahren.

Es gibt wöchentliche kontakte laut Kontaktrechtsbeschluss mit begleitenden Kontakten.

Die KM hat also aus erster Hand und mit eigenen Augen wie es den Kinder geht.
Sowohl körperlich als auch geistig.
Die Kontakte werden auch eingehalten, hin und wieder werden sie aus normalen gründen abgesagt.
Krankheit der Kinder oder andere nachvollziehbare Gründe, auch von der KM.

Die KM hat anfangs nicht viel interesse gezeigt.
Jetzt sendet sie mir immer wieder die gleiche Frage.

Wie gehts den Kinder.
Gib ihnen bussis.

Nach dem 10 !? mal sagte ich ihr das ich diese Fragen nicht mehr beantworte weil es eh immer die gleiche Frage ist
AUF DEN PUNKT genau.
Es kommt mir so vor das sie das einfach nur kopiert, also kein wirkliches interesse dahinter ist.

Ich sage ihr auch alles was informationsrechtlich wichtig ist, und bei den Kontakten auch das was nicht darunter fällt.
Ich respektiere sie also und verhalte mich auch rechtlich ok,und höflich ihr gegenüber.

Ich finde die inhaltslosen immergleichen Fragen, obwohl sie sich beständig mit eigenen augen über das offensichtliche wohl der Kinder
überzeugen kann, als belästigung meines Privatlebens.
Da ich die Nummer dzt. als rein für Termine und Informationsrecht sehe.

Muss ich mich mit ihr darüber auseinandersetzen ?
Und kann ich das rechtlich unterbinden das sie mir solche smsen schickt.
Also abgesehn wenn sie mich was informationsrechtliches fragt oder sagt oder einen Termin absagt ?

In ältere jahren wird es sicher durch die altersituation bedingt mehr kontakt geben, aber dzt. sehe ich fürmich und die Kinder daraus keinen vorteil
jedes mal wieder zu schreiben: den kindern geht es gut und du siehst das auch jede Woche.

ich danke für anregungen.

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7358
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Fragen der KM ? Belästigung ?

Beitragvon dgt » 12.04.2015, 19:52

Conan1981 hat geschrieben:Guten Tag
Ich habe eine Frage.

Ich bin noch verheiratet ?

Ich habe die alleinige obsorge für unsere Kinder unter 6 Jahren.

Es gibt wöchentliche kontakte laut Kontaktrechtsbeschluss mit begleitenden Kontakten.

Die KM hat also aus erster Hand und mit eigenen Augen wie es den Kinder geht.
Sowohl körperlich als auch geistig.
Die Kontakte werden auch eingehalten, hin und wieder werden sie aus normalen gründen abgesagt.
Krankheit der Kinder oder andere nachvollziehbare Gründe, auch von der KM.

Die KM hat anfangs nicht viel interesse gezeigt.
Jetzt sendet sie mir immer wieder die gleiche Frage.

Wie gehts den Kinder.
Gib ihnen bussis.

Nach dem 10 !? mal sagte ich ihr das ich diese Fragen nicht mehr beantworte weil es eh immer die gleiche Frage ist
AUF DEN PUNKT genau.
Es kommt mir so vor das sie das einfach nur kopiert, also kein wirkliches interesse dahinter ist.

Ich sage ihr auch alles was informationsrechtlich wichtig ist, und bei den Kontakten auch das was nicht darunter fällt.
Ich respektiere sie also und verhalte mich auch rechtlich ok,und höflich ihr gegenüber.

Ich finde die inhaltslosen immergleichen Fragen, obwohl sie sich beständig mit eigenen augen über das offensichtliche wohl der Kinder
überzeugen kann, als belästigung meines Privatlebens.
Da ich die Nummer dzt. als rein für Termine und Informationsrecht sehe.

Muss ich mich mit ihr darüber auseinandersetzen ?
Und kann ich das rechtlich unterbinden das sie mir solche smsen schickt.
Also abgesehn wenn sie mich was informationsrechtliches fragt oder sagt oder einen Termin absagt ?

In ältere jahren wird es sicher durch die altersituation bedingt mehr kontakt geben, aber dzt. sehe ich fürmich und die Kinder daraus keinen vorteil
jedes mal wieder zu schreiben: den kindern geht es gut und du siehst das auch jede Woche.

ich danke für anregungen.

gleiches mit gleichem. Kopieren und senden :lol:

Angelika
Site Admin
Beiträge: 2481
Registriert: 23.03.2007, 01:33
Wohnort: Linz und Wien

Re: Fragen der KM ? Belästigung ?

Beitragvon Angelika » 18.04.2015, 00:17

@Conan

Ich bin überzeugt, sie haben wichtigere Dinge und auch ärgerlichere Themen in ihrer Familiensituation zu bewältigen, um sich mit solchen Kindereien aufzuhalten. Belästigung ihres Privatlebens? Na soll nichts Schlimmeres mehr passieren.

Copy-pasten sie das Antwort-SMS jedes Mal und gut ists.
Foren Admin
Verein "Dialog für Kinder - Österreich"
http://www.dialogfuerkinder.at


Zurück zu „Obsorge“