Unterhalt während Zivildienst

Fragen zur Rückzahlung von KBG-Zuschuss
juliet67
Beiträge: 75
Registriert: 13.11.2009, 16:08

Unterhalt während Zivildienst

Beitragvon juliet67 » 25.05.2018, 12:41

Guten Tag ;
in einem gleichnamigen Beitrag konnte ich leider nicht exakt die Info finden,die ich brauch:
Mein Sohn ist volljährig,lebt bei mir und der Unterhalt,den sein Vater ihm (vom Gericht berechnet ,die 22%..)monatlich zahlt,beträgt 782.-
Im September beginnt er mit seinem Zivildienst und sein Vater hat von der Rechtspflegerin bei Gericht die Info bekommen,dass der Unterhalt dann stillgelegt wird,da jeder Zivildienstleistende 900.- bekommen würde.Sollte das tatsächlich so sein,liegt sie Sache ja an sich klar-meine Wissens nach variiert das aber relativ stark.Angenommen,mein Sohn bekäme im Rahmen des Zivildienstes nur 600.-,würde dann die Differenz als Unterhalt fällig?
Mit der Bitte um Antwort und herzlichen Grüßen!

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7330
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Unterhalt während Zivildienst

Beitragvon dgt » 27.05.2018, 06:40

juliet67 hat geschrieben:Guten Tag ;
in einem gleichnamigen Beitrag konnte ich leider nicht exakt die Info finden,die ich brauch:
Mein Sohn ist volljährig,lebt bei mir und der Unterhalt,den sein Vater ihm (vom Gericht berechnet ,die 22%..)monatlich zahlt,beträgt 782.-
Im September beginnt er mit seinem Zivildienst und sein Vater hat von der Rechtspflegerin bei Gericht die Info bekommen,dass der Unterhalt dann stillgelegt wird,da jeder Zivildienstleistende 900.- bekommen würde.Sollte das tatsächlich so sein,liegt sie Sache ja an sich klar-meine Wissens nach variiert das aber relativ stark.Angenommen,mein Sohn bekäme im Rahmen des Zivildienstes nur 600.-,würde dann die Differenz als Unterhalt fällig?
Mit der Bitte um Antwort und herzlichen Grüßen!

Aufgrund des deutlich über dem Regelbedarf liegenden Prozentunterhalts ist auch bei € 900,00 noch ein Restunterhalt von ca. 300,00 zu zahlen.
Auf den konkreten Auszahlungsbetrag kommt es eher nicht an, weil oft auch Kost und Logis angeboten werden.

juliet67
Beiträge: 75
Registriert: 13.11.2009, 16:08

Re: Unterhalt während Zivildienst

Beitragvon juliet67 » 27.05.2018, 11:12

Danke ! find ich das evtl irgendwo schritflich mit begründung zum weiterreichen an den KV?
Denn die Rechtspflegerin hat ihm die Auskunft gegeben, dass er gar nix zahlen muss während des Zivildienstes.

juliet67
Beiträge: 75
Registriert: 13.11.2009, 16:08

Re: Unterhalt während Zivildienst

Beitragvon juliet67 » 27.05.2018, 11:13

Danke ! find ich das evtl irgendwo schritflich mit begründung zum weiterreichen an den KV?
Denn die Rechtspflegerin hat ihm die Auskunft gegeben, dass er gar nix zahlen muss während des Zivildienstes.

juliet67
Beiträge: 75
Registriert: 13.11.2009, 16:08

Re: Unterhalt während Zivildienst

Beitragvon juliet67 » 27.05.2018, 11:32

konkreter ausgedrückt.find ich dazu eine art berechnungsformel ?
danke für die sonntägliche mühe !

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7330
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Unterhalt während Zivildienst

Beitragvon dgt » 04.06.2018, 08:08

juliet67 hat geschrieben:konkreter ausgedrückt.find ich dazu eine art berechnungsformel ?
danke für die sonntägliche mühe !

Sie können diese Rechnung benützen.
Als Einkommen des unterhaltsberchtigten Kindes ist das Existenzminum einzusetzen (909,42 mal 0,949 mal 14 / 12 = 1006,88) einzusetzen.

juliet67
Beiträge: 75
Registriert: 13.11.2009, 16:08

Re: Unterhalt während Zivildienst

Beitragvon juliet67 » 04.06.2018, 08:16

danke :-)
und nach dieser Formel haben Sie auch die ca 300.- errechnet?lg

juliet67
Beiträge: 75
Registriert: 13.11.2009, 16:08

Re: Unterhalt während Zivildienst

Beitragvon juliet67 » 14.07.2018, 13:56

inzwischen ist raus, dass mein Sohn während seiner Zivildienstzeit 742.- Euro (Kostgeld inklusive) pro Monat erhalten wird.
Leider komm ich mit dem angeführten Link nicht wirklich zurecht.
Dürfte ich daher nochmal um Ihre Einschätzung des zu erwartenden Rest-Geldunterhaltes bitten, damit ich dann in etwa weiß,ob der Betrag,den sich der KV beim ausweisen lässt,hinkommt?
Leider gab es da in der Vergangenheit sehr seltsame Entwürfe, die ich -dank hier erhaltener Auskunft..ein Hoch auf Euch!!- hinterfragen konnte und eine entsprechende Korrektur erreicht habe.
Mit lieben Grüßen!


Zurück zu „Rückzahlung Zuschuss zum KBG“