Alltagsregelung nach Ferien

Limonea
Beiträge: 319
Registriert: 16.06.2008, 17:45

Alltagsregelung nach Ferien

Beitragvon Limonea » 05.09.2016, 18:20

Liebes Forum!

Ich möchte wissen, wie Folgendes üblicherweise gehandhabt wird:
Es gibt eine Kontaktregelung die einerseits die Ferien, andererseits den Alltag (außerhalb der Ferien) regelt (im selben Beschluss).
Also zb,. Ostern alternierend, Sommer X Wochen bei kontaktberechtigtem Elternteil. Im Beschluss steht, dass die übliche Regelung in den Ferien nicht gilt, sonst nichts weiter zu dem Thema.
Wenn die "übliche" Regelung besagt, dass die Wochenenden alternierend sind (1 WE Elternteil A, 1 WE Elternteil B), wie geht der Rhythmus nach den Ferien weiter?
Tut man dann so, als wäre die Regelung "im Hintergrund" weiter gelaufen und knüpft daran an?

Beginnt die Regelung nach den Ferien jedes Mal wie beim ersten in Kraft treten der Regelung? Also wenn dort steht "jedes 2. WE", wann wäre das erste Kontaktwochenende nach den Sommerferien jetzt (Ferien bis 04.09)?
Ist es üblich, dass dieser Punkt speziell geregelt wird, oder gibt es ein allgemein gültiges Prozedere von dem man auszugehen hat, wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird? Nach dem Sommer ist das nicht unbedingt ein großes Thema, aber nach den kürzeren Ferien könnte das zu Diskussionen führen.

Danke für Inputs!

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7335
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Alltagsregelung nach Ferien

Beitragvon dgt » 06.09.2016, 09:43

Limonea hat geschrieben:Liebes Forum!

Ich möchte wissen, wie Folgendes üblicherweise gehandhabt wird:
Es gibt eine Kontaktregelung die einerseits die Ferien, andererseits den Alltag (außerhalb der Ferien) regelt (im selben Beschluss).
Also zb,. Ostern alternierend, Sommer X Wochen bei kontaktberechtigtem Elternteil. Im Beschluss steht, dass die übliche Regelung in den Ferien nicht gilt, sonst nichts weiter zu dem Thema.
Wenn die "übliche" Regelung besagt, dass die Wochenenden alternierend sind (1 WE Elternteil A, 1 WE Elternteil B), wie geht der Rhythmus nach den Ferien weiter?
Tut man dann so, als wäre die Regelung "im Hintergrund" weiter gelaufen und knüpft daran an?

Beginnt die Regelung nach den Ferien jedes Mal wie beim ersten in Kraft treten der Regelung? Also wenn dort steht "jedes 2. WE", wann wäre das erste Kontaktwochenende nach den Sommerferien jetzt (Ferien bis 04.09)?
Ist es üblich, dass dieser Punkt speziell geregelt wird, oder gibt es ein allgemein gültiges Prozedere von dem man auszugehen hat, wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird? Nach dem Sommer ist das nicht unbedingt ein großes Thema, aber nach den kürzeren Ferien könnte das zu Diskussionen führen.

Üblich ist "Tut man dann so, als wäre die Regelung "im Hintergrund" weiter gelaufen und knüpft daran an? " aber keinesfalls zwingend. Leider achten auch die Richter nicht darauf, dass die Regelungen zweifelsfrei erfolgen.

Limonea
Beiträge: 319
Registriert: 16.06.2008, 17:45

Re: Alltagsregelung nach Ferien

Beitragvon Limonea » 15.09.2016, 12:34

Danke!

Mich wundert ein wenig, dass ich im Forum nichts dazu gefunden habe (meine mich aber wage zu erinnern, dass das schonmal jemand gefragt hat). Ferienregelungen sind ja an sich nichts ungewöhnliches. Da müsste diese Frage doch öfters auftauchen. Hm.


Zurück zu „Kontaktrecht“