Enkelin

omi
Beiträge: 6
Registriert: 14.02.2007, 21:45

Enkelin

Beitragvon omi » 18.07.2016, 09:43

Hallo an Alle

Habe gerichtlich festgesetztes Besuchsrecht für meine Enkeltochter, seit 9 Jahren. Es funktionierte, insoweit der Kindesvater die Besuchstage nicht verweigerte.
Enkelin wird jetzt 16 Jahre und ist immer noch mit Leidenschaft bei der Oma. Meine Frage ist, muß ich immer noch jede noch so kleine Veränderung (1/2 Stunde zu spät weil Reifenpanne ect.) mit dem Kindesvater besprechen , oder reicht es meine Enkelin zu informieren? Ich bin es einfach leid wegen jedem noch so kleinen Schmarrn fragen zu müssen.

Limonea
Beiträge: 317
Registriert: 16.06.2008, 17:45

Re: Enkelin

Beitragvon Limonea » 18.07.2016, 19:33

omi hat geschrieben:Hallo an Alle

Habe gerichtlich festgesetztes Besuchsrecht für meine Enkeltochter, seit 9 Jahren. Es funktionierte, insoweit der Kindesvater die Besuchstage nicht verweigerte.
Enkelin wird jetzt 16 Jahre und ist immer noch mit Leidenschaft bei der Oma. Meine Frage ist, muß ich immer noch jede noch so kleine Veränderung (1/2 Stunde zu spät weil Reifenpanne ect.) mit dem Kindesvater besprechen , oder reicht es meine Enkelin zu informieren? Ich bin es einfach leid wegen jedem noch so kleinen Schmarrn fragen zu müssen.



Im allgemeinen regeln Gerichte kein Kontaktrecht mehr ab dem 14. LJ, und schon gar nicht bei einer 16Jährigen. Dh, ihr könnt es Euch selbstverständlich selber ausmachen, wie ihr die Kontakte gestaltet.
Was wäre die Konsequenz (ich meine nicht rechtlich, sondern faktisch), wenn Sie es sich einfach mit der Enkelin ausmachten? Würde der Vater ihr untersagen, das Haus zu verlassen?

omi
Beiträge: 6
Registriert: 14.02.2007, 21:45

Re: Enkelin

Beitragvon omi » 20.07.2016, 18:15

Danke für die Antwort, bestätigt meine Befürchtung. Ich habe es so satt , nach 9 Jahren immer noch mit diesem Kindesvater kommunizieren zu müssen.


Zurück zu „Kontaktrecht“