Antragstellung ?

Conan1981
Beiträge: 130
Registriert: 26.12.2012, 20:35

Antragstellung ?

Beitragvon Conan1981 » 28.02.2016, 22:56

Guten tag

Es gab bei Gericht ein begleitendes Kontaktrecht.

Das wurde von meiner seite AOB immer eingehalten.

Es wurde jetzt durch die Begleitperson beendet. Aus verschiedenen Gründen.

Die begleitperson hat dies nun auch dem Gericht mitgeteilt.

Die Kontakte sind seit paar Monaten ruhend.

Jetzt bekam ich die Mitteilung der Besuchsbegleitung plus ein Deckblatt vom Gericht mit der Informatin/Auforderung
Zur einer Antragstellung binnen 14 Tagen.

was bedeutet das ?

Es gibt derzeit kein geregeltes Kontaktrecht.
Das ist mir bewusst, und ich warte auf die Schritte der NOB.

Aber diese hat doch keine 14 Tagesfrist ? oder.

man kann in solch einer sache doch einen neuen Antrag auf Kontaktrecht stellen wann man will, 14 tage , 2 Monate oder 6 Monate wie man halt will oder lust hat.

warum steht da zur Antragstellung binnen 14 Tage ?
Ist das nur damit etwas da steht ? Und das man weiß, man kann einen Antrag stellen.

Danke schön

Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7335
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Antragstellung ?

Beitragvon dgt » 29.02.2016, 08:50

Conan1981 hat geschrieben:Guten tag

Es gab bei Gericht ein begleitendes Kontaktrecht.

Das wurde von meiner seite AOB immer eingehalten.

Es wurde jetzt durch die Begleitperson beendet. Aus verschiedenen Gründen.

Die begleitperson hat dies nun auch dem Gericht mitgeteilt.

Die Kontakte sind seit paar Monaten ruhend.

Jetzt bekam ich die Mitteilung der Besuchsbegleitung plus ein Deckblatt vom Gericht mit der Informatin/Auforderung
Zur einer Antragstellung binnen 14 Tagen.
tut mir leid, aber so wenig und so wenig konkrete Info kann zu keiner vernünftigen Antwort führen.

Conan1981 hat geschrieben:was bedeutet das ?

Es gibt derzeit kein geregeltes Kontaktrecht.
Das ist mir bewusst, und ich warte auf die Schritte der NOB.

Aber diese hat doch keine 14 Tagesfrist ? oder.

man kann in solch einer sache doch einen neuen Antrag auf Kontaktrecht stellen wann man will, 14 tage , 2 Monate oder 6 Monate wie man halt will oder lust hat.

warum steht da zur Antragstellung binnen 14 Tage ?
Ist das nur damit etwas da steht ? Und das man weiß, man kann einen Antrag stellen.

Danke schön

Conan1981
Beiträge: 130
Registriert: 26.12.2012, 20:35

Re: Antragstellung ?

Beitragvon Conan1981 » 29.02.2016, 19:17

Danke ihnen.

Es gab eine Kontaktrechtsvereinbarung, ohne Datum also nach oben offen.

Die Kontakte wurden jetzt von der Begleitperson beendet.

Also gibt es dzt. keine aufrechte Kontaktrechtsvereinbarung.

Ich habe jetzt am gericht angerufen, und die Dame sagte mir das der Richter den Akt mit den 14 Tagen datiert hat.

Also in den nächsten Tagen auf ihren Tisch liegt.

Aber da bis jetzt kein Antrag gestellt wurden, nicht von meiner seite und auch nicht vom NOB, kann der Richter den Akt doch eh nur wieder zurücklegen, oder ?
Den er braucht ja einen Antrag um tätig zu werden.
Wenn die NOB keinen neuen Kontaktrechtsantrag stellt, wird der Richter ja wohl nicht selbst darauf drängen das es gemacht wird ?

Anscheinend sind die 14 Tage nur eine formale sache die gemacht werden muss.
Weil der NOB kann ja einen Antrag stellen, wann ihm das gerade gefällt.
dafür gibt es ja keine Fristen.


Zurück zu „Kontaktrecht“