Antrag auf Ausweitung des Kontaktrechts

scotty
Beiträge: 19
Registriert: 27.12.2016, 16:25

Antrag auf Ausweitung des Kontaktrechts

Beitragvon scotty » 18.11.2017, 19:42

Hallo Zusammen

Mein derzeitiges Kontaktrecht zu meiner 7 Jährigen Tochter beläuft sich auf 3 Stunden alle 14 Tage mit Übergabebegleitung. Das ganze wurde damals auf unbestimmte Zeit beschlossen da gleichzeitig auch ein Besuchsmittler beauftragt wurde um nach dem Rechten zu sehen und dem Gericht später weitere Empfehlungen auszusprechen.
Nun endet der Auftrag der Besuchsmittlung. Für eine Ausdehung ist auf jeden Fall ein Antrag von mir erforderlich. Entweder mündlich bei der Verhandlung oder vorab schriftlich.
Ich habe vor die Kontakte genauestens regeln zu lassen, daher werde ich vorab einen schriftlichen Antrag einbringen!

Welche Form von Kontaktrecht ist realistisch?
Von meiner Seite und von der Seite meiner Tochter gibt es keine Probleme bei den Kontakten.
Der Kindesmutter wären gar keine Kontakte am liebsten. Durch ihr Verhalten gerät unsere Tochter bei den Übergaben ständig in Loyalitätskonflikte!

Soll ich eine vorläufige Ausdehnung auf erstmal einen ganzen Tag beantragen und nach einigen Monaten nochmal einen Antrag stellen für Übernachtungen?
Oder soll ich gleich mit dem vollen Programm auffahren und von Freitag Nachmittag bis Sonntag abend inkl. sämtlichen Feiertagen beantragen?
Der Transfer von Wohnungstür zu Wohnungstür beträgt genau 1 Stunde mit dem Auto (90km).

Die Kindesmutter wird argumentieren, dass eine Ausdehnung von 3 Stunden auf zwei oder mehrere Tage nicht dem Kindeswohl entspreche und dies unsere Tochter überfordern würde...

Was der Besuchsmittler empfehlen wird kann ich nicht sagen. Der hält sich eher bedeckt. Jedoch muss er seine Empfehlungen rechtlich auch auf Tatsachen stützen!


Wer hat Erfahrung?
Dr. Tews, was können Sie mir empfehlen?
Eher klein-klein und scheibchenweise oder doch gleich die Endlösung erkämpfen?

Danke für Eure Antworten
Gruß scotty

scotty
Beiträge: 19
Registriert: 27.12.2016, 16:25

Re: Antrag auf Ausweitung des Kontaktrechts

Beitragvon scotty » 02.12.2017, 18:54

Nachdem keiner was weiß konkretisieren ich meine Frage noch ein wenig.

Anscheinend konnte ein vorläufiges Kontaktrecht früher nicht beschlossen werden. Da gab es entweder einen Beschluss für ein dem Alter entsprechendes Besuchsrecht oder es gab nix!

Nun können auch vorläufige Kontakte beschlossen werden.
Kann so ein vorläufiges Kontaktrecht beliebig oft in vielen Schritten mit Beschlüssen ausgedehnt werden oder kann das nur eben zu Anbahnungszwecken z.B. in einem Besuchscafe erfolgen?

Da Besuchscafes und Besuchsmittlung nun zu Ende gehen steht nun eine Ausweitung am Programm.

Ich stelle mir die Frage für welch ein Kontaktausmaß ich mich einsetzen soll.
Ist für ein 7 jähriges Kind nach erfolgreicher regelmäßiger aber nur stundenweiser Anbahnung gleich eine Ausdehnhng mit Übernachtung realistisch?
Oder soll ich mich erstmal für einen ganzen Tag ohne Übernachtung einsetzten?

Es ist zu erwähnen, dass die Kindesmutter keine Freude mit einem Vater/Kind-kontakten hat.
Sie kämpft mit allen Mitteln und Anwälten gegen jede Stunde welche ich mit meinem Nachwuchs verbringe!

Scotty

scotty
Beiträge: 19
Registriert: 27.12.2016, 16:25

Re: Antrag auf Ausweitung des Kontaktrechts

Beitragvon scotty » 02.12.2017, 19:05

Noch was...
Ich habe vor Jahren bei Gericht einen Antrag auf die Einräumung eines dem Alter entsprechenden Kontaktrechtes gestellt.
Da sehr viel Gegenwind vom gegnerischen Anwalt kam habe ich bewusst aus taktischen Gründen auf eine genauere Formulierung verzichtet.
Es gab dafür nicht viele Angriffspunkte! Jedoch hat's der Richter nicht leicht da ich immer wieder damit argumentiere, dass es hinsichtlich der Beurteilung des Kontaktumfanges sowie des Kindeswohls viel gscheitere Leute gibt als wir Eltern. Ausserdem beschäftigen sich derzeit schon jede Menge an Personen aus der Familienrechts-Branche mit diesem Fall (SV, Kinderbeistand, Fam.gerichtshilfe, Richter, Elternberater, Besuchscafe, Anwalt...)

gualterius
Beiträge: 83
Registriert: 01.02.2016, 21:59

Re: Antrag auf Ausweitung des Kontaktrechts

Beitragvon gualterius » 04.12.2017, 23:24

Hallo! Ich kann Dir nur sagen, es ist schwer. Und leider normal, dass die KM alles tut, um dich am Zugang zum Kind zu hindern.
Ich würde ein "normales" Kontaktrecht mit Übernachtung beantragen. Das soll aber kein Expertenrat sein.

scotty
Beiträge: 19
Registriert: 27.12.2016, 16:25

Re: Antrag auf Ausweitung des Kontaktrechts

Beitragvon scotty » 10.12.2017, 12:48

Ich habe jetzt mal einen Antrag für die Ausdehnung auf einen ganzen Tag gestellt!
Zusätzlich dann noch einige Details was Abholort, Zeiten und Kalenderwochen betrifft.
Ich werde euch informieren was rausgekommen ist und wie es weitergeht!

scotty

gualterius
Beiträge: 83
Registriert: 01.02.2016, 21:59

Re: Antrag auf Ausweitung des Kontaktrechts

Beitragvon gualterius » 11.12.2017, 22:01

OK.


Zurück zu „Kontaktrecht“