Bankkonten!

kornii1
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2010, 11:16

Bankkonten!

Beitragvon kornii1 » 24.08.2010, 11:32

Hallo, ich möchte mich von meiner Frau scheiden lassen und hätte eine Frage bezüglich der Bankkonten.
Wir haben getrennte Konten jedoch hat jeder Zugriff ( Bankomatkarte) auch auf das andere Konto .
1. Frage: Es wäre wahrscheinlich sinnvoll ihren Zugriff auf mein Konto sperren zu lassen?
Aber wir besitzen auch ein Haus welches wir gemeinsam finanziert ( Kredit) haben.
2. Frage: Könnte die Bank nicht vielleicht nachfragen warum ich das getan habe und vielleicht wenn sie den Verdacht haben das wir uns trennen wollen den Kredit fällig stellen?
Wahrscheinlich sind meine Befürchtungen unnötig aber man macht sich eben so seine Gedanken über all mögliche Dinge.

ein mann und vater
Beiträge: 1114
Registriert: 11.12.2007, 10:59
Wohnort: sbg

Re: Bankkonten!

Beitragvon ein mann und vater » 24.08.2010, 11:52

sofort den fehler des gemeinsamen kontos rückgängig machen und dein konto sperren. vice versa gibst du deiner nochfrau auch deinen zugang auf ihr konto zurück.

die bank interessiert das nicht. mit dem kredit hat das nichts zu tun. der kredit muss bei scheidung sowieso aufgeteilt oder übernommen werden.
ich diskutiere nicht mit dummköpfen. sie ziehen dich zuerst runter auf ihr niveau und dort haben sie dann mehr erfahrung.

sgastl
Beiträge: 965
Registriert: 27.01.2007, 21:52

Re: Bankkonten!

Beitragvon sgastl » 24.08.2010, 12:42

es werden aber nicht nur kredite geteilt, sondern auch allfällige sparguthaben :wink:

ein mann und vater
Beiträge: 1114
Registriert: 11.12.2007, 10:59
Wohnort: sbg

Re: Bankkonten!

Beitragvon ein mann und vater » 24.08.2010, 12:44

sgastl hat geschrieben:es werden aber nicht nur kredite geteilt, sondern auch allfällige sparguthaben :wink:

jaja ... und weiters gebrauchsvermögen, zugewinne, gegenstände, wohnungseinrichtung, verbindlichkeiten, zinsgewinne etc etc etc.

ist es so schwer, sich auf die fragestellung zu begrenzen? :roll:
ich diskutiere nicht mit dummköpfen. sie ziehen dich zuerst runter auf ihr niveau und dort haben sie dann mehr erfahrung.

sgastl
Beiträge: 965
Registriert: 27.01.2007, 21:52

Re: Bankkonten!

Beitragvon sgastl » 24.08.2010, 12:46

der fragesteller will sein vermögen dem zugriff der nochfrau entziehen - von daher war die antwort sehr wohl auf die fragestellung zugedacht

Nachfolgefrau
Site Admin
Beiträge: 6362
Registriert: 27.01.2007, 23:54
Wohnort: Wien/Linz
Kontaktdaten:

Re: Bankkonten!

Beitragvon Nachfolgefrau » 24.08.2010, 12:52

sgastl hat geschrieben:der fragesteller will sein vermögen dem zugriff der nochfrau entziehen - von daher war die antwort sehr wohl auf die fragestellung zugedacht

Es ist mir schleierhaft, wo sie das herauslesen.

Es geht um die Trennung zweier getrennter Konten mit wechselseitigem Zugriff und um den Umgang der Bank mit einem gemeinsamen Kredit.

Ich halte auch sehr viel davon, sich auf die Fragestellung zu begrenzen, da die Beiträge sonst schnell ausufern und unübersichtlich sind. Deswegen steht dies auch in der Netiquette.

MfG
Site Admin / Angelika

Foren Admin
http://www.dialogfuerkinder.at


Zurück zu „Ehescheidung“