Beitrag gesperrt

Netiquette, Forenregeln, Allgemeine Erklärungen, Fragen zu den Foren,...
walti231
Beiträge: 7
Registriert: 22.02.2010, 09:51

Beitrag gesperrt

Beitragvon walti231 » 22.02.2010, 12:18

@Nachfolgefrau,

Warum ist dieser Beitrag gesperrt worden?

Ich habe folgendes Problem, und hoffe das ich hier in diesem Forum Auskunft darüber bekomme, wie ich dieses lösen kann.
Ich lebe seit 4 Jahren mit einer britische Staatsbürgerin zusammen. Wir haben eine 2jährige Tochter und bekommen im Mai ein zweites Kind. Eine Heirat ist zur Zeit nicht Möglich, da meine Lebensgefährtin in England verheiratet ist, und Scheidung schwierig ist.
Nun würde ich gerne für meine Kinder die österreichische Staatsbürgerschaft beantragen. Mein Anliegen wird jedoch von den österreichischen Behörden abgewiesen. Anspruch auf die Staatsbürgerschaft haben nur Kinder einer österreichischen Mutter. Kinder von österreichischen Vätern wird dies verweigert .(Diskriminierung aufgrund des Geschlechts)
Nun wäre meine Frage ob ich nach dem Gesetz dies nicht einklagen könnte. Auf welches Gesetz hin könnte ich dieses Recht einklagen?

Re: Staatsbürgerschaft meiner Kinder
von Nachfolgefrau » 22.02.2010, 10:35

Die Behörden erteilten ihnen mE völlig korrekt Auskunft. Diesem Kind wird derzeit die Staatsbürgerschaft verweigert, da die Eltern unverheiratet sind (vgl. §7 StbG). Manche Rechte/Pflichten stehen nunmal ausschließlich Ehepartnern zur Verfügung.

Lautet daher ihre Frage, wie sie das StbG anfechten können?

Verheiratet zu sein ist nicht erforderlich, siehe ledige Mütter, deren Kindesväter andere Nationalitäten sind. Warum wird einen österreichischen Vater dieses Recht verweigert?
Geschlechtliche Diskriminierung?

Nachfolgefrau
Site Admin
Beiträge: 6362
Registriert: 27.01.2007, 23:54
Wohnort: Wien/Linz
Kontaktdaten:

Re: Beitrag gesperrt

Beitragvon Nachfolgefrau » 22.02.2010, 12:20

Wie kommen sie auf die Idee, dass ihr Beitrag gesperrt wurde?!

http://www.austrianlaw.at/forum3/viewtopic.php?f=13&t=3842&p=28102
Site Admin / Angelika

Foren Admin
http://www.dialogfuerkinder.at

walti231
Beiträge: 7
Registriert: 22.02.2010, 09:51

Re: Beitrag gesperrt

Beitragvon walti231 » 22.02.2010, 12:27

Entschuldigung, ich fand den Beitrag nicht mehr, ist in eine anderes Thema verschoben worden.


Zurück zu „NETIQUETTE usw. VOR DER BENUTZUNG DER FOREN LESEN!“