Kaffeefahrt

DickLaurent
Beiträge: 2
Registriert: 23.03.2012, 17:55

Kaffeefahrt

Beitragvon DickLaurent » 23.03.2012, 19:17

Hallo,

brauche Hilfe bezüglich Kaffeefahrt.
Meine Eltern sind leider einer Werbung für eine ominöse Reise zu Opfer gefallen.
Der Betreiber, um den es sich handelt "THV-Süd GmbH & CoKG" ist im Netz anscheinend schon bekannt und scheint bei den Abzockern in der Liste ganz oben auf.
Die Werbung war im Prospekt "Kuvert" von der Österreichischen Post neben den Post Reisen.
Da so mancher dabei nichts schlechtes vermutet, wurde eine Reise gebucht die wie folgt angeboten wurde. Wir haben dann diese Schreiben erhalten
https://www.dropbox.com/lightbox/home/Public
https://www.dropbox.com/lightbox/home/Public

Laut dem Angebot wurde gebucht, jedoch haben wir auch nach telefonischer Nachfrage keine schriftliche Bestätigung bekommen, dass die im Angebot erhaltenen 3-Sterne Hotel, die Ausflüge ... auch tatsächlich zur Verfügung stehen. Auch die Produktpräsentation, deren Teilnahme angeblich frei sein sollte und somit keine Anwesenheit notwendig sei, konnte nicht bestätigt werden.
In der Anmeldebestätigung / Rechnung sollen wir nun für welche Leistungen zahlen?
Pauschalpreis im Doppelzimmer!!! Das kann alles sein.
Die Stornogebühr bis 30 Tage vor Reiseantritt beträgt 10% des Reisepreises, jedoch möchte ich diesen Gaunern keinen einzigen Cent geben.

Welche Möglichkeiten gibt es bzw. wie sollte mein Stornoschreiben aussehen?

MFG
DickLaurent

DickLaurent
Beiträge: 2
Registriert: 23.03.2012, 17:55

Re: Kaffeefahrt

Beitragvon DickLaurent » 23.03.2012, 19:32

Hier Bilder einzufügen ist garnicht so leicht und wie bekomm ich meine erste Antwort jetzt wieder gelöscht?

Nachfolgefrau
Site Admin
Beiträge: 6362
Registriert: 27.01.2007, 23:54
Wohnort: Wien/Linz
Kontaktdaten:

Re: Kaffeefahrt

Beitragvon Nachfolgefrau » 26.03.2012, 09:30

DickLaurent hat geschrieben:Hier Bilder einzufügen ist garnicht so leicht ...

Vor allem, wenn man sich registrieren muss, um die Bilder zu sehen. :wink:
Site Admin / Angelika

Foren Admin
http://www.dialogfuerkinder.at

loppi
Beiträge: 8
Registriert: 27.03.2013, 10:21

Re: Kaffeefahrt

Beitragvon loppi » 27.03.2013, 12:16

Wie ist denn nun diesbezüglich die Rechtslage, bzw. wie ist der Fall weiter verlaufen?
Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.

Heraklit


Zurück zu „materielles Strafrecht“