ALIMENTE- SONDERAUSGABEN Ganztagsschule

Fragen, die in kein anderes Forum passen, Veranstaltungen, ...
bebi
Beiträge: 4
Registriert: 18.06.2014, 09:52

ALIMENTE- SONDERAUSGABEN Ganztagsschule

Beitragvon bebi » 11.04.2016, 20:45

Hallo!

Ich habe folgende Frage. Mein Ex-Mann bezahlt für unseren Sohn frei brechnete Alimente monatlich .
An Herbst besucht unser Sohn die Ganztagesschule, wo Kosten von ca. 25o Euro im Monat anfallen werden.
Ist mein Mann verpflichtet die Hälfte dieser Schulkosten zu entrichten? Oder sind diese Kosten bereits in den Alimenten enthalten?

Er meint, dass er nicht gewillt ist, beizusteuern. Seine finanzielle Schuld ist mit den Alimentationszahlungen beglichen.
Ich bin alleinerziehende Mutter und habe kein großes Einkommen. Sollte ich diese Zusatzkosten alleine tragen müssen, werden wir uns diese Schule nicht leisten können.


Vielen Dank für die Beantwortung! Mfg, Saphena

Angelika
Site Admin
Beiträge: 2481
Registriert: 23.03.2007, 01:33
Wohnort: Linz und Wien

Re: ALIMENTE- SONDERAUSGABEN

Beitragvon Angelika » 11.04.2016, 23:01

Üblicherweise ist Schulgeld (Privatschule, Ganztagsschule etc) kein Sonderbedarf sondern vom UH zu tragen.

1) Es kann Ausnahmen geben, je nachdem, WARUM das gemeinsame Kind diese Schule besuchen soll.
2) Ausnahmen, wenn der UH-Zahler zugestimmt hat.
etc

Stimmt der ausgerechnete UH?
Foren Admin
Verein "Dialog für Kinder - Österreich"
http://www.dialogfuerkinder.at


Zurück zu „sonstige Fragen des Familienrechts“