2. Namensänderung Kinder

von (Ex-)Ehepartnern und Kindern
funfair
Beiträge: 158
Registriert: 16.11.2008, 19:34

2. Namensänderung Kinder

Beitragvon funfair » 17.02.2011, 11:48

Guten Tag!

Zur Zeit beschäftigt mich noch eine Frage...

Ich und mein Ex wurden 08 geschieden. 2009 habe ich den Familiennamen von mir und den Kindern wieder auf meinen Mädchennamen ändern lassen (die Kinder wurden unehelich geboren).

Nun hat aber er die Kinder bei ihm, inkl. noch nicht rechtskräftigem alleinigem Sorgerecht.
Mein Sohn hat mir beim letzten Besuchskontakt erzählt, dass sie nun bald wieder so wie der Vater heissen werden.

Ist das denn so einfach möglich, dass er den Namen wieder in den verheirateten Namen umändern kann, und das obwohl die Kinder schon seit ihrer Geburt meinen Namen hatten?

LG, funfair

Nachfolgefrau
Site Admin
Beiträge: 6362
Registriert: 27.01.2007, 23:54
Wohnort: Wien/Linz
Kontaktdaten:

Re: 2. Namensänderung Kinder

Beitragvon Nachfolgefrau » 17.02.2011, 11:54

Äh, Verwirrung. Irgendwie ist hier ein Nachname zuviel....
Hießen die Kinder jemals (während der Ehe) so wie der Vater?

http://www.help.gv.at/Content.Node/112/Seite.1120400.html
Site Admin / Angelika

Foren Admin
http://www.dialogfuerkinder.at

funfair
Beiträge: 158
Registriert: 16.11.2008, 19:34

Re: 2. Namensänderung Kinder

Beitragvon funfair » 17.02.2011, 16:42

Sorry...
Also, bei der Geburt haben sie meinen Namen erhalten. Bei der Hochzeit haben wir dann alle seinen Namen angenommen.
Und nach der Scheidung hab ich dann eben den Namen der Kids + mir wieder auf meinen Mädchennamen geändert, so wie es eben vor der Hochzeit schon war.

Ich hoffe das war so jetzt besser erklärt und verständlich :|

werner
Beiträge: 5383
Registriert: 29.01.2007, 07:51
Wohnort: nicht Wien

Re: 2. Namensänderung Kinder

Beitragvon werner » 17.02.2011, 17:47

Ich denke dass er den Namen der Kinder problemlos auf seinen ändern wird lassen können - weil die Kinder diesen Namen schon einmal hatten. Sobald er die alleinige Obsorge rechtskräftig übertragen bekommen hat.

Evt. könnten die Kinder das noch verhindern wenn sie sich konsequent dagegen aussprechen - aber das scheint mir hier ja nicht der Fall zu sein.
Immer daran denken:
Die Kinderzeit ist das Schönste - erst die eigene und dann die der eigenen...
Powered by: http://www.dialogfuerkinder.at

funfair
Beiträge: 158
Registriert: 16.11.2008, 19:34

Re: 2. Namensänderung Kinder

Beitragvon funfair » 17.02.2011, 18:27

Und was ist damit:
Was passiert aber, wenn der der andere Elternteil (meist der Vater) der Namensänderung nicht zustimmt?
In diesem Fall ist eine Namensänderung grundsätzlich nicht möglich! Nur in selten Ausnahmefällen ist eine Namensänderung ohne Zustimmung des Vaters möglich, wenn die Namensänderung für das Kindeswohl erforderlich ist. In § 3 Abs. 1 Namensänderungsgesetz steht, dass ein wichtiger Grund für die Namensänderung vorliegen muss. Dieser wichtige Grund liegt aber nicht schon dann vor, wenn die Mutter einen anderen Nachnamen hat als das Kind. Ein slcher Namensunterschied mag zwar im Alltag bisweilen Probleme bereiten, ist aber nach der Rechtssprechung kein wichtiger Grund für eine Namensänderung.


Ich muss ja informiert werden darüber, und habe auch ein Recht mich dazu zu äussern.
Wenn ich etwas dagegen einzuwenden habe, geht die Namensänderung dann ja nicht durch :?:

Nachfolgefrau
Site Admin
Beiträge: 6362
Registriert: 27.01.2007, 23:54
Wohnort: Wien/Linz
Kontaktdaten:

Re: 2. Namensänderung Kinder

Beitragvon Nachfolgefrau » 17.02.2011, 20:26

funfair hat geschrieben:Ich muss ja informiert werden darüber, und habe auch ein Recht mich dazu zu äussern.
Wenn ich etwas dagegen einzuwenden habe, geht die Namensänderung dann ja nicht durch :?:
Stimmt, sie haben ein Informations- und Äußerungsrecht. Sie haben aber KEIN Vetorecht! Wenn sie also etwas einzuwenden haben, dann geht es mE trotzdem durch.

Die Gründe, warum es verhindert werden kann sind mE dermaßen Ausnahmen, dass ich darauf gar nicht eingehe.

Die Möglichkeit, die Namensänderung zu verhindern - zumal die Kinder schon mal so hießen - ist mE ergo gleich Null.
Site Admin / Angelika

Foren Admin
http://www.dialogfuerkinder.at


Zurück zu „Namensänderung“