Nachnamensänderung

von (Ex-)Ehepartnern und Kindern
...fkl...
Beiträge: 1
Registriert: 13.08.2013, 21:31

Nachnamensänderung

Beitragvon ...fkl... » 13.08.2013, 21:41

Mein Mann trug bis zu seinem sechsten Lebensjahr den Nachnamen seines leiblichen Vater, dann wurde dieser zum Nachnamen seines Stiefvaters geändert. Durch unsere Heirat nahm auch diesen Namen an, auch unsere gemeinsame Tochter führt diesen Namen.
Aus persönliche Gründen wollen wir unsern Nachnamen jetzt auf den Namen des leiblichen Vaters meines Mannes ändern lassen!!!
Hier jetzt meine Fragen:
Ist das überhaupt so einfach möglich? und
Wie viele Kosten werden ca. auf uns zukommen?

BrunoBrunner
Beiträge: 146
Registriert: 16.05.2012, 14:54

Re: Nachnamensänderung

Beitragvon BrunoBrunner » 14.08.2013, 08:11


Benutzeravatar
dgt
Site Admin
Beiträge: 7332
Registriert: 27.01.2007, 10:55
Wohnort: Linz

Re: Nachnamensänderung

Beitragvon dgt » 14.08.2013, 08:43

...fkl... hat geschrieben:Mein Mann trug bis zu seinem sechsten Lebensjahr den Nachnamen seines leiblichen Vater, dann wurde dieser zum Nachnamen seines Stiefvaters geändert. Durch unsere Heirat nahm auch diesen Namen an, auch unsere gemeinsame Tochter führt diesen Namen.
Aus persönliche Gründen wollen wir unsern Nachnamen jetzt auf den Namen des leiblichen Vaters meines Mannes ändern lassen!!!
Hier jetzt meine Fragen:
Ist das überhaupt so einfach möglich? und
Wie viele Kosten werden ca. auf uns zukommen?

€ 14,50, weil ein Grund zur Änderung vorliegt:
NÄG Voraussetzungen der Bewilligung
§ 2. (1) Ein Grund für die Änderung des Familiennamens liegt vor, wenn
5. der Antragsteller einen Familiennamen erhalten will, den er früher zu Recht geführt hat;

nur ein bloßer Wunschname ist exzessiv teuer (über € 500,00)

BrunoBrunner
Beiträge: 146
Registriert: 16.05.2012, 14:54

Re: Nachnamensänderung

Beitragvon BrunoBrunner » 14.08.2013, 08:54

Die Kosten für das Umschreiben der Dokumente (Pass, Führerschein usw.usf.) solltet Ihr auch einkalkulieren. Bei drei Personen kann das ganz schön ins Geld gehen :P
lg
Bruno


Zurück zu „Namensänderung“