Scheidungsväter - Jour fix beim OIF, 23.5.

Allgemeine Fragen zum Verein, Organisation, Ziele und Planung, Statuten,...

werner
Beiträge: 5383
Registriert: 29.01.2007, 07:51
Wohnort: nicht Wien

Beitragvon werner » 18.05.2007, 13:42

ich war noch nie bei einem (einer?) hour fixe. bekomme ich da eine einladung zugeschickt (ich habe mich per email-link angemeldet)?
gibts da eine offene diskussion oder ist das "nur" ein vortrag?

Angelika
Site Admin
Beiträge: 2481
Registriert: 23.03.2007, 01:33
Wohnort: Linz und Wien

Beitragvon Angelika » 22.05.2007, 15:53

Lieber werner", die elektronische Anmeldung für das Jour Fixe dient nur der Erfassung der Teilnehmerzahl. Es gibt vom ÖIF keine elektronische Antwort/Einladung, du kannst einfach dort erscheinen.

Liebe Grüße,
Angelika
Foren Admin
Verein "Dialog für Kinder - Österreich"
http://www.dialogfuerkinder.at

werner
Beiträge: 5383
Registriert: 29.01.2007, 07:51
Wohnort: nicht Wien

Beitragvon werner » 22.05.2007, 16:58

Angelika hat geschrieben:Lieber werner", die elektronische Anmeldung für das Jour Fixe dient nur der Erfassung der Teilnehmerzahl. Es gibt vom ÖIF keine elektronische Antwort/Einladung, du kannst einfach dort erscheinen.

Liebe Grüße,
Angelika


OK. Ich hoffe, ich kann mich von der Arbeit rechtzeitig losreissen....

Angelika
Site Admin
Beiträge: 2481
Registriert: 23.03.2007, 01:33
Wohnort: Linz und Wien

Beitragvon Angelika » 23.05.2007, 22:35

Heute Abend fand das angekündigte Jour Fixe statt. Die Studienleiter Dr. Tazi-Preve und Dr. Kapella stellten die nach Prämissen der qualitativen und quantitativen Sozialforschung erstellte Studie vor, die im Herbst 2007 im VS-Verlag erscheinen wird.

Die Ergebnisse zur Forschungsfrage boten für Insider und damit Befasste nichts Neues, jedoch halte ich es für wichtig, dass die "allgemein bekannten" Probleme zum ersten Mal seit vielen Jahren auf wissenschaftlicher Basis erforscht und fundiert veröffentlicht werden.
Jedoch kann so eine Studie kein Einzelfall bleiben. Die Männerforschung in Österreich braucht zahlreiche engagierte Studien um die Problematiken auf eine wissenschaftliche Grundlage zu stellen und somit den Boden für Lösungen zu bereiten.

Ich zählte etwa 28 Leute, davon 13 Vereinsmitglieder bzw. -besucher, die sich für diesen Vortrag und die anschließende Diskussions- und Fragestunde interessierten.

Liebe Grüße,
Angelika
Foren Admin
Verein "Dialog für Kinder - Österreich"
http://www.dialogfuerkinder.at

utta
Beiträge: 10
Registriert: 25.03.2007, 11:09
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Beitragvon utta » 24.05.2007, 17:24

Angelika hat geschrieben:Heute Abend fand das angekündigte Jour Fixe statt. Die Studienleiter Dr. Tazi-Preve und Dr. Kapella stellten die nach Prämissen der qualitativen und quantitativen Sozialforschung erstellte Studie vor, die im Herbst 2007 im VS-Verlag erscheinen wird.

Die Ergebnisse zur Forschungsfrage boten für Insider und damit Befasste nichts Neues, jedoch halte ich es für wichtig, dass die "allgemein bekannten" Probleme zum ersten Mal seit vielen Jahren auf wissenschaftlicher Basis erforscht und fundiert veröffentlicht werden.
Jedoch kann so eine Studie kein Einzelfall bleiben. Die Männerforschung in Österreich braucht zahlreiche engagierte Studien um die Problematiken auf eine wissenschaftliche Grundlage zu stellen und somit den Boden für Lösungen zu bereiten.

Ich zählte etwa 28 Leute, davon 13 Vereinsmitglieder bzw. -besucher, die sich für diesen Vortrag und die anschließende Diskussions- und Fragestunde interessierten.

Liebe Grüße,
Angelika


Schade, dass wir nicht dabeisein konnten. Aber unter der Woche ist halt Linz-Wien schon eine sehr weite Strecke.

Ich bin aber sicher, ihr habt uns würdig vertreten.

:)

Angelika
Site Admin
Beiträge: 2481
Registriert: 23.03.2007, 01:33
Wohnort: Linz und Wien

Beitragvon Angelika » 24.05.2007, 23:41

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsmitglieder!

Gerne kann ich Ihnen die Präsentation des ÖIF übermitteln, wenn Sie daran interessiert sind (23 Seiten PDF).
Bitte schicken Sie mir in diesem Fall ein e-mail an untenstehende Adresse.

Herzliche Grüße,
Angelika
Foren Admin
Verein "Dialog für Kinder - Österreich"
http://www.dialogfuerkinder.at


Zurück zu „Der Verein“